Outplacement - fair, vorbildlich und nachhaltig

 

Das Beschäftigungsende als echte, neue Chance.

Jeder Arbeitsplatzwechsel bietet die Chance zur Neuorientierung oder um Versäumtes nachzuholen.

Das ICE - Phasenmodell ® der GLADA Services AG hat zum Ziel, ihre Mandanten in einer schwierigen Situation sofort entscheidend zu stärken, zu aktiveren und verborgene Stärken und Potentiale aufzudecken und weiterzuentwickeln. Keine Zeit für eine Opferrolle.



Das ICE-Phasenmodell® von GLADA

Führungsgrundsätze im Privatleben anwenden und mit unternehmerischen Denken die Planung des neuen Arbeitslebens und -daseins anzugehen, ebnet den Weg zu einem Umdenken und es ermöglicht innovative und mutige Schritte mit dem Fokus auf neue Ziele.

Die Denkhaltung verändert sich zum Positiven. Der Betroffene wird zum Nutzniesser dank Transformation.

Phase 1;   Identifizieren - Emotionen akzeptieren und nutzen

Emotionen und Energien in positiven Aktionen ausleben.

Phase 2;   Check - Stärken und Potentiale wahrnehmen

Potentiale erkennen und wichtige Kompetenzen sofort weiter stärken oder entwickeln. Bisherige Ausbildungen analysieren und auf neue Begebenheiten adaptieren. Zertifikate erlangen und Gleichwertigkeitsprüfungen nutzen.

Phase 3;   Entdecken - Lebensweg und Ziele aktiv gestalten

Neue berufliche Ziele setzen und mutig neue Herausforderungen angehen. Lebensmut und positive Energie gewinnen und dies auch ausstrahlen.


Personal Manager - nicht nur im Sport üblich

Der Personal Manager von GLADA berät oder vertritt seinen Mandanten in Verhandlungen mit allen Institutionen, welche im Rahmen der veränderten Berufssituation auf den Plan gerufen werden können und sollen.

Schon innerhalb einer laufenden Kündigungsfrist kann der Personal Manager seinen Mandanten auf die kommenden Veränderungen vorbereiten und die Voraussetzungen für eine neue Beschäftigung zu verbessern.

Die Rolle des Personal Managers geht weit. Wenn nötig er seinen Mandanten z.B. auch bei privaten Problemen, sodass auch im Umfeld des Mandanten der erfolgreichen Weiterentwicklung in eine neue Beschäftigung nichts im Wege steht.

Der Personal Manager hat den für seinen Mandanten attraktiven Markt im Blick und sorgt dank seinem grossen Netzwerk für die nötigen Anknüpfungspunkte in den Bewerbungsprozessen.


Abnehmende Intensität und Kontrollgewinn  - "All-In ICE"

Ungeachtet der Tatsache, dass der Anlass nicht freiwillig gewählt wurde, so beginnt jede neue berufliche Orientierung mit einer Vision. Die Frage nach einer beruflichen Neuorientierung beschäftigt viele Menschen in den unterschiedlichsten Lebensphasen.

Unsere Mandanten nutzen die Chance, diese fremdbestimmte Neuorientierung anzunehmen.

Es gilt so schnell wie möglich und nötig die Kontrolle über das eigene Geschick wieder zu erlangen.

Die Abstimmung von Aufgabe, Kompetenz und Verantwortung dient als Schlüssel, um gemäss Delegationsprinzip die eigene Zukunft unternehmerisch anzugehen und zu gestalten.